Home

Willkommen auf meiner Webseite!

Ich bin Auslandskorrespondentin und Schriftstellerin und lebe in der Nähe von Vancouver. Geboren und aufgewachsen bin ich in der Schweiz.
Als Journalistin berichte ich seit sechzehn Jahren für Zeitungen und andere Medien in Deutschland, der Schweiz und Österreich aus meiner Wahlheimat Kanada, etwa für die Süddeutsche Zeitung in München, den Standard in Wien und den Tages-Anzeiger in Zürich. Meine Beiträge sind auch im Schweizer Rundfunk zu hören.

Foto Elaine Briere

Als Autorin habe ich vier Bücher veröffentlicht, darunter drei Spannungsromane:  „Nutze deine Feinde“ (Thriller mit Schauplatz Zürich) und „Unter dunklen Wassern“ (Thriller, der im Westen Kanadas spielt), beide im Verlag Bloomsbury Berlin. Beide wurden ins Englische übersetzt. Die englische Übersetzung von “Die Bucht des Schweigens” (2015 Verlag Amazon Publishing, erscheint unter dem Titel “Stormy Cove” am 24. Mai 2016.

Mein drittes Buch “Oh, wie schön ist Kanada”, über die Erfahrungen einer Auslandskorrespondentin, ist im Ullstein-Verlag erschienen. Der Krimi “Die Fremde auf dem Eis” spielt in der kanadischen Arktis. Er wird derzeit ins Englische übersetzt.

NEU! NEU! NEU!  Der deutsch-kanadische Thriller “Die letzte Erkenntnis”.

 

DieletzteErkenntnis

 

“Der neue Spannungsroman von der Autorin des Bestsellers »Die Bucht des Schweigens«.

Auf der Suche nach dem Mörder seines Bruders stößt der kanadische Regisseur Lester Debuisson auf die Fälle von drei führenden Wissenschaftlern, die scheinbar zufällig im selben Jahr in ihren Heimatländern Schweiz, Deutschland und Italien ums Leben kamen. Er macht sich heimlich nach Europa auf, in der Hoffnung, die Zusammenhänge zwischen den Todesfällen aufzuklären. Bald erkennt er, dass er es mit mächtigen Gegnern zu tun hat.

Tia Brekmann reist auf eine kanadische Pferderanch und will dort mit ihrem Freund Urlaub machen. Sie ist auf der Flucht vor einem Trauma: Ihr Vater war einer der Wissenschaftler und wurde in ihrer Anwesenheit vor ihrer Haustür kaltblütig niedergeschossen. Statt der erhofften Erholung wird sie in verstörende Ereignisse im Umfeld der Ranch hineingezogen, und plötzlich werden die Mörder ihres Vaters auf sie aufmerksam …”

Hier mit einem Mausklick bestellen.

Klicken Sie hier für eine Leseprobe.

 

Mein Krimi, der in der Arktis spielt:

 

Cover

 

Sie können ihn hier mit einem Mausklick bestellen.

Lesen Sie hier ein Probekapitel.

 

Die Bucht des Schweigens” bei (AmazonPublishing), die Handlung spielt auf der spärlich besiedelten kanadischen Insel Neufundland.

Klicken Sie hier, um eine Zusammenfassung des Inhalts zu lesen: http://www.bernadettecalonego.com/deutsch/bucher/

Calonego_BuchtdesSchweigens_Frontcover - Copy

 

Aus der Süddeutschen Zeitung:

Die Autorin porträtiert eine sturmumtoste Insel von karger Schönheit, die erst 1949 zu Kanada stieß und in deren Gewässern einst deutsche U-Boote Leben vernichteten. Hier verschwinden Menschen spurlos, Unfälle entpuppen sich als getarnte Morde, Grenzen werden überschritten. Eine harte Existenz, in der Menschen manchmal nur mit Härte überleben.”

Klicken Sie hier für eine Leseprobe.

Als Taschenbuch und als E-Book erhältlich.
Bitte klicken Sie hier, um das Buch zu bestellen.

 

 

Das vorausgegangene Buch ist im Ullstein-Verlag erschienen: “Oh, wie schön ist Kanada!” (siehe “Blog”  und “Bücher”).

cover.ullstein

Süße Unterwerfung (veröffentlicht in der Süddeutschen Zeitung, 28. November 2011)

Von SZ-Autoren: Bernadette Calonego über die Kanadier

“Journalisten fürchten Klischees wie der Teufel das Weihwasser. Aber was kann eine Auslandskorrespondentin tun, wenn in Kanada Cowboys tatsächlich wilde Stiere reiten, die Bären vor der Haustür ihr Geschäft verrichten, ein Sportkommentator von den eishockeyverrückten Menschen auf Platz 7 der „Größten Kanadier aller Zeiten“ gewählt wird und sich die Indianer selber politisch inkorrekt „Indians“ nennen?”

 

BERNADETTE CALONEGO: Oh, wie schön ist Kanada!. Leben unterm Ahornblatt. Ullstein Verlag, Berlin 2011. 272 Seiten, 8,99 Euro.

 

“Unendliche Weiten, kanadische Cowboys und Roadtrips: Bernadette Calonego schildert in ihrem neuen Buch “Oh, wie schön ist Kanada” die Geschichte vom Auswandern.”

Spiegel online, 28. November 2011

“Kanada, Traumland vieler Auswanderer–bevor sie ihr Hab und Gut packen, sollten sie sich das Buch von Bernadette Calonego schenken lassen.”

Sybil Jacobi, St. Galler Tagblatt, 17. Dezember 2011

 

Ich freue mich immer über Rückmeldungen, sei es zu meinen Artikeln, zu Rundfunksendungen oder zu meinen Büchern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

91yZTIhs21L - CopyTheZurichConspiracy.pdf - Copy

 

 

BookCover

 

Falls Sie mich hören möchten, benützen Sie bitte den Link zu einer Sendung im Schweizer Radio:

Reisesendung “Atlas” Radio DRS 2: Bären und Hippies an Kanadas Sunshine Coast:

 

Die Fotos auf dieser Webseite, die alle in Kanada entstanden sind, stammen von mir (Copyright Bernadette Calonego), mit folgenden Ausnahmen:
Eisstraße auf der ersten Seite: Foto Rudolf Grütter
Hintergrundfoto Grizzlys: Foto David Norman
Hintergrundfoto Vancouver: Foto Urs Affolter

 

Ich bin auch auf Instagram zu finden, klicken Sie hier.